Sie haben Fragen?

Malermeister Willi Bäumer
Lindenstr. 65
48565 Steinfurt

 

Telefon: 02552 3580

Telefax: 02552 994219

 

Bürozeiten

Montag bis Freitag

9.00 bis 12.00 Uhr

 

Bitte sprechen Sie auf unseren Anrufbeantworter. Wir melden uns umgehend zurück.

Maler Willi Bäumer erreichen Sie meistens abends ab 18.00Uhr

Weiß, der Trend!

Weiß-

ist die Farbe von Schnee, Reinheit, Weite, Licht, Klarheit, Sauberkeit, Ordnung, Frieden, Stille...

 

Weiß bringt Farben zum Leuchten!  Räume wirken klarer, wenn man sich auf wenige Farben beschränken.

 

Der Weißtrend, bestimmt von dem Produkt "Apple", steht für Glas, Hochglanz, reduziertes Design, klare Optik, neueste Technik, Exclusivität und Eleganz. Dieser Trend beeinflußt alle unsere Wohn- und Lebensbereiche. Im Moment sind weiße Möbel der Trend, weil zeitlos, klar, skulptural und formreduziert oder formbestimmend. Um den Raum wieder wohnlich zu machen,sind eigentlich weiche, gebrochene Farben an den Wänden unsere Empfehlung, 

 

In einem alten, sehr schönen Haus wurde die Unterseite des Treppenhauses durch das Herausnehmen einer Wand sichtbar und gemeinsam mit unseren Kunden haben wir uns für "Weiß" als Wandfarbe entschieden. Es bietet einen wunderbaren Kontrast zu dunklem Holz. Die hohen geputzten Wände wirken sauber und klar und durch sehr warmes Licht ist in diesem Raum, ein Badezimmer, eine sehr wohnliche und angenehme Atmosphäre entstanden. Diese wurde durch ausgewählte Accessoires, wie Kronleuchter, Kraniche und Bilder unterstützt, die dem Stil des Hauses gerecht werden. Hier einige Fotos:

Auch hier wurden besondere Lösungen für die Gestaltung gefunden: zum einen fand die Badewanne in der freigelegten Nische unterhalb der Treppe Platz, und hinter der halbhohen Wand am Kopf der Wanne verbirgt sich die Toilette. Im hinteren Teil des Badezimmers befindet sich eine geräumige Dusche. Da ein funktionales Licht für die Kosmetik benötigt wird, haben wir uns für eine Bilderleuchte, die möglichst alt wirkt und das Gesicht ausleuchtet entschieden. Immer darauf achten, dass der Spiegel nicht zu hoch hängt, da sonst Schatten unter die Augen fallen. Also, vorher ausprobieren.

Die Höhe des Altbaus wird durch die wunderschönen, hängenden Leuchter, die Bilder, die Uhr und den bewußt kleinen Spiegel aufgefangen.